Garagendach sanieren mit Bitumen

Bitumen ist ein günstiges und leichtes Material mit hervorragender Eignung für das Garagendach. Es ist strapazierfähig und wasserundurchlässig. Insgesamt sind fast 70% aller Flachdächer mit Bitumenbahnen abgedichtet. Wir erklären in diesem Ratgeber welche Lebensdauer Bitumenschweißbahnen auf Garagendächern aufweisen und ob man sein Flachdach mit Bitumen oder Kunststofffolie sanieren sollte. Neben den Vorteilen und Nachteilen beider Werkstoffe gehen wir auch auf die Sanierung mit Dachlack und Bitumenschweißbahnen ein.

Wie lange ist die Lebensdauer für Bitumen beim Flachdach?

Bitumen ist ein wetterfester und wasserabweisender Baustoff mit langer Lebensdauer. Er zeichnet sich durch hohe Zugkräfte von 1200 Newton und mehr, bei 50%iger Dehnung, aus. Auch die thermische Belastbarkeit im Bereich von -35° bis 150°C ist für Deutschlands Klimaanforderungen ideal. Je hochwertiger das Garagendach abgedichtet wird, desto länger ist auch die Lebensdauer.

Meine Erfahrung zur Lebensdauer von Garagendächern: Bei Fertiggaragen haben Dächer meistens eine 10 jährige Garantie. Als Besitzer mehrerer Garagen kann ich Ihnen aus eigener Erfahrung versichern: Innerhalb dieser Zeitspanne passiert dem Dach gar nichts. Auch danach ist bei regelmäßiger Pflege (Im Herbst das Laub kehren, verstopfte Abflüsse reinigen, etc.) noch viele Jahre Ruhe mit dem Sanierungsbedarf. Wie lange genau die Lebensdauer von Bitumen beim Flachdach letztlich anhält, hängt auch von der Verarbeitung und den eingesetzten Materialien ab. Im folgenden Bild ist ein typischer Aufbau eines Garagendachs zu sehen:

Garagendach mit Bitumen sanieren Aufbau
Garagendach mit Bitumen sanieren: Der Aufbau und die verwendete Materialqualität bestimmen die Lebensdauer.

Zweilagige Bitumenbahnen mit vollflächiger Verschmelzung garantieren den Wasserstopp bei Fehlstellen an der Naht. Dank der geschlossenen Hohlräume und kompletter Unterfütterung ist das Gesamtsystem mit einer hohen Fehlertoleranz ausgestattet. So garantiert auch der Aufbau des Flachdaches auf der Garage eine lange Lebensdauer. Natürlich sollten dabei ebenfalls hochwertige Materialien verwendet werden (z. B. Bitumenbahnen in der Qualitätsstufe V13 mit integrierten Glasfasern, statt in R333 mit eingearbeitetem Rohfilz). Bitumendächer können durch gewissenhafte Verarbeitung, hochwertiges Material und bei richtiger Pflege eine Lebensdauer von mehreren Jahrzehnten erreichen.

Angebot CFH Abflammgerät GV 900, 52084
Angebot GLORIA Thermoflamm bio Professional, Unkrautbrenner, Unkrautvernichter, Gasbrenner, Grillanzünder, Betrieb mit Gasflasche, gegen Unkraut, Abflammgerät, Druckminderer erforderlich

Flachdach sanieren: Kunststoff Folie oder Bitumen als Material fürs Garagendach?

Folien aus Kunststoff und Bitumenbahnen bieten sich als kostengünstige Garagendächer mit hoher Wetterfestigkeit an. Die Verarbeitung beim Sanieren ist einfach, sollte aber unbedingt von Fachleuten durchgeführt werden.

Vorteile von Folien aus Kunststoff:

  • Der große Vorteil von Kunststofffolien liegt im geringen Gewicht. Gerade bei Dachkonstruktionen mit wenig Tragkraft ist dieser Umstand unschlagbar.
  • Auf Kunststoffdächern lassen sich zudem Pflanzen ansiedeln, da deren Wurzeln nur Bitumen, aber keine Folie durchstoßen können.
  • Witterungsbeständig gegen Hitze, Kälte und UV-Strahlen, dadurch langlebiger.
  • Als Dachbahn oder in flüssiger Form leicht auf Garagendach zu verlegen.
  • Kunststoffbahnen werden auf dem Flachdach nur einlagig verlegt.

Nachteile von Folien aus Kunststoff:

  • Bei unsachgemäßer Verlegung der Kunststofffolie kommt es leicht zu Undichtigkeit.

Vorteile von Bitumendächern:

  • Flexibles Material mit hoher Witterungsbeständigkeit.
  • Besonders leicht zu verarbeiten als Bitumenbahn.
  • Flüssiges Bitumen lässt sich auf Flachdach individuell in alle Ecken verstreichen.

Nachteile von Bitumendächern:

  • Regelmäßige Wartung, Sanierung oder Reparatur von kleinen Schäden, da der Werkstoff schneller porös wird.

Dachlack kaufen: Flüssiges Bitumen zum Flachdach sanieren

Dachlack ist eine flüssige Gießmasse aus Bitumen, die man auch Schutzlack oder Isolieranstrich nennt. Damit lassen sich Garagendächer schnell und einfach sanieren. Insbesondere kleine Risse und undichte Stellen werden schnell repariert. Dazu muss zunächst das Garagendach mit Besen, Drahtbürste und gegebenenfalls Fungiziden von Moos und losen Rückständen gereinigt werden. Das genaue Vorgehen entnehmen Sie der Anleitung im folgenden Youtube Video:

Streichen Sie beim Sanieren als erstes die Ecken auf dem Garagendach. Anschließend wird das flüssige Bitumen auf das Garagendach gegossen und mittels Abzieher verteilt. Die Schichtdicke auf dem Flachdach sollte großzügige 2 bis 3mm betragen. Unebenheiten in der Oberfläche werden automatisch gefüllt, sodass eine ebene Fläche entsteht. Diese ist weniger anfällig für Pfützenbildung.

Tipp: Nachfolgend haben wir die drei Bestseller zum Bitumen Dachlack bei Amazon für Sie heraus gesucht:


Garagendach mit Bitumenschweißbahn sanieren

Sie können das Garagendach mit einer Bitumenschweißbahn ganz einfach selbst sanieren. Hierzu müssen zunächst die schadhaften Bahnen entfernt und das Bitumen entsorgt werden. Die Bitumenbahnen werden beim Sanieren Stoß an Stoß mit leichter Überlappung verlegt. Das Gefälle zum Abflussrohr hin muss dabei gewahrt bleiben. Mit dem Bunsenbrenner wird die Unterseite der Bitumenschweißbahn erhitzt und die Stoßkanten und Schweißnähte verklebt. Bei doppellagiger Verlegung wird anschließend eine weitere Bitumenbahn quer zur ersten Bahn darüber verlegt.


Welldach: Dachplatten aus Bitumen

Ein Bitumenwelldach mit gewellten Dachplatten sieht optisch schöner aus, als einfach Bitumenschweißbahnen. Allerdings benötigen Wellplatten eine Dachneigung von mindestens 5°. Sie sind daher eher auf Gartenhäusern zu finden und eignen sich nur bedingt zur Sanierung einer Garage mit Flachdach.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 9.12.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.